Weiterreise von Moorea nach Bora Bora Hotel Royal Bora Bora

Hotel-Royal-Bora-Bora-Reisebereicht-Erfahrungsbericht-life-to-journey

Die Spannung lag förmlich in der Luft, als wir uns auf den Flug von Moorea nach Bora Bora vorbereiteten.

Nachdem wir die Schönheit von Moorea erkundet hatten, freuten wir uns darauf, die Legende des Südpazifiks, Bora Bora, zu erleben. Der Gedanke, über das türkisblaue Wasser zu fliegen und einen Blick auf die verstreuten Inseln zu erhaschen, ließ unser Herz höherschlagen. Das Summen des Flugzeugs und die Vorstellung, bald auf dem ikonischen Flughafen von Bora Bora zu landen, versetzten uns in einen wahren Zustand der Vorfreude.

Als das Flugzeug abhob, bot sich uns ein atemberaubender Ausblick aus der Luft. Die smaragdgrünen Inseln, umgeben von schier endlosen Ozeanen, erstreckten sich unter uns wie ein Gemälde. Wir konnten nicht anders, als fasziniert aus dem Fenster zu schauen und die Schönheit dieser abgelegenen Paradiese zu bewundern. Die Flugzeit von ca. 50 Minuten verging wie im Flug, und schon bald kamen die Umrisse von Bora Bora in Sicht.

Die Landung auf dem Flughafen von Bora Bora war ein unvergessliches Erlebnis. Die Landebahn, die sich scheinbar direkt ins kristallklare Wasser erstreckte, verlieh dem Ankunftsmoment eine surreal wirkende Atmosphäre. Als wir aus dem Flugzeug stiegen, wurden wir von einem sanften Hauch warmer Luft und dem Duft von exotischen Blumen begrüßt. Wir wussten, dass unser Abenteuer auf dieser zauberhaften Insel gerade erst begonnen hatte.

Hotel Royal Bora Bora direkt am Strand

Die Ankunft im Hotel Royal Bora Bora war wie eine Szene aus einem Traum. Wir wurden herzlich von den Mitarbeitern empfangen, die uns mit Blumenketten und erfrischenden Getränken begrüßten. Der Service war erstklassig, und wir fühlten uns vom ersten Moment an wie Könige und Königinnen. Unser Zimmer bot einen atemberaubenden Blick.

Wir konnten es kaum erwarten, die Annehmlichkeiten des Hotels zu erkunden. Vom Pool, der scheinbar nahtlos in den Ozean überging, bis hin zu den exquisiten Restaurants, die köstliche polynesische und internationale Küche servierten – das Hotel Royal Bora Bora ließ keine Wünsche offen. Jeder Moment in diesem luxuriösen Refugium war ein wahres Fest für die Sinne, und wir genossen jede Minute unseres Aufenthalts in vollen Zügen.

Besuch eines traditionellen Polynesischen Tanzabends

Ein Abend stand ganz im Zeichen der polynesischen Kultur und Tradition. Im Hotel Royal Bora Bora hatten wir die Möglichkeit, an einem traditionellen Polynesischen Tanzabend teilzunehmen. Unter dem funkelnden Sternenhimmel wurden wir von den Klängen der Ukulele und den rhythmischen Tänzen der Einheimischen verzaubert. Es war eine Feier der Lebensfreude und der Verbundenheit mit der Natur, die uns tief berührte.

Die Vorführungen von traditionellen Tänzen und Gesängen waren atemberaubend. Wir sahen zu, wie die Tänzerinnen mit graziler Anmut über die Bühne wirbelten und die Tänzer mit kraftvollen Bewegungen ihre Geschichten erzählten. Es war, als ob wir einen Blick in die reiche Geschichte und die lebendige Kultur von Französisch-Polynesien werfen konnten. Der Abend war ein unvergessliches Erlebnis, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Umrundung der Insel mit eigenem Boot

Eines der Höhepunkte unserer Reise war die Möglichkeit, Bora Bora auf eigene Faust zu erkunden. Wir entschieden uns, ein Boot bei La Plage zu mieten und die Insel auf eigene Faust zu umrunden. Es war ein Abenteuer, das uns die wahre Schönheit und Vielfalt dieser Inselwelt näher brachte.

Wir legten ab und steuerten entlang der Küste, wobei wir immer wieder an malerischen Buchten und einsamen Stränden vorbeikamen. Unterwegs machten wir Schnorchel-Stops an atemberaubenden Korallenriffen, wo wir die faszinierende Unterwasserwelt mit ihren bunten Fischen und exotischen Meeresbewohnern entdeckten. Ein Höhepunkt war sicherlich das Schnorcheln mit Haien und Stachelrochen, eine unvergessliche Begegnung, die uns dem Ozean noch näher brachte.

Unser Bootstour führte uns auch zum berühmten Korallenriff, wo wir den Schriftzug „I Love Bora Bora“ entdeckten, der aus Korallen gebildet war. Es war ein magischer Moment, den wir für immer in unseren Herzen tragen werden. Die Freiheit, die wir bei dieser Erkundungstour erlebten, war unbeschreiblich, und wir genossen jeden Moment in vollen Zügen.

Besuch des Resorts InterContinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa mit einem Tagespass: Luxus erleben zu einem erschwinglichen Preis

Ein unvergessliches Erlebnis auf Bora Bora ist zweifellos ein Besuch im renommierten InterContinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa. Das Resort ist bekannt für seinen atemberaubenden Luxus, seine erstklassigen Annehmlichkeiten und seinen exzellenten Service. Doch viele Reisende zögern möglicherweise, diesen erstklassigen Ort zu besuchen, da sie glauben, dass er außerhalb ihres Budgets liegt. Aber wir haben einen Geheimtipp, wie man den einmaligen Luxus dieses Resorts zu einem erschwinglichen Preis erleben kann: den Tagespass.

Der Tagespass im InterContinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa bietet die Möglichkeit, einen Tag lang in den Genuss aller Annehmlichkeiten des Resorts zu kommen, ohne eine Übernachtung buchen zu müssen. Dies bedeutet, dass selbst Reisende mit begrenztem Budget die Gelegenheit haben, den Luxus dieses erstklassigen Resorts zu erleben.

Mit dem Tagespass können Gäste die Infinity-Pools des Resorts nutzen, die sich perfekt in die atemberaubende Landschaft von Bora Bora einfügen. Sie können sich in den kristallklaren Wasserbecken entspannen, die warmen Sonnenstrahlen genießen und dabei den Blick auf die majestätischen Berge und das türkisfarbene Meer schweifen lassen.

Darüber hinaus bietet der Tagespass Zugang zu den erstklassigen Restaurants des Resorts, in denen Gäste kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt genießen können. Von exquisiten Meeresfrüchten bis hin zu lokalen Spezialitäten – das gastronomische Angebot lässt keine Wünsche offen und verspricht ein wahres Fest für die Sinne.

Ein weiteres Highlight des Tagespasses ist der Zugang zum Thalasso Spa, einem wahren Tempel der Entspannung und Erholung. Gäste können sich verwöhnen lassen und in eine Welt der Ruhe und Gelassenheit eintauchen, während sie von erfahrenen Therapeuten mit wohltuenden Behandlungen und Massagen verwöhnt werden.

Für Reisende, die den Luxus des InterContinental Bora Bora Resort & Thalasso Spa erleben möchten, ohne ihr Budget zu sprengen, ist der Tagespass die ideale Lösung. Es ist eine Gelegenheit, einen Tag lang wie ein VIP-Gast behandelt zu werden und die unvergleichliche Schönheit und Eleganz dieses erstklassigen Resorts zu genießen.

LASS UNS IN VERBINDUNG BLEIBEN!

Wir möchten dir gerne die neuesten Neuigkeiten und Angebote zukommen lassen 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Abreise zurück nach Deutschland

Wie alle guten Dinge musste auch unser Aufenthalt auf Bora Bora irgendwann zu Ende gehen. Mit schwerem Herzen verabschiedeten wir uns von diesem paradiesischen Fleckchen Erde und machten uns auf den Weg zum Flughafen. Die Erinnerungen an die strahlenden Sonnenuntergänge, die sanften Meeresbrisen und die unvergesslichen Erlebnisse würden uns jedoch noch lange begleiten.

Als wir in das Flugzeug stiegen und Bora Bora langsam unter uns verschwand, verspürten wir eine Mischung aus Wehmut und Dankbarkeit. Wehmut darüber, dieses Paradies verlassen zu müssen, und Dankbarkeit für die kostbaren Erinnerungen, die wir mit nach Hause nehmen durften. Während wir über den Ozean flogen, ließen wir unseren Blick zurück schweifen und schworen uns, eines Tages zurückzukehren.

Unser Aufenthalt auf Bora Bora war mehr als nur ein Urlaub – es war eine Reise voller Abenteuer, Entdeckungen und unvergesslicher Momente. Wir kehrten mit einem Lächeln im Gesicht und dem Gefühl, etwas Besonderes erlebt zu haben, nach Deutschland zurück, bereit für neue Abenteuer, die darauf warteten, entdeckt zu werden.

Wir hoffen, dass euch unser Reisebericht inspiriert hat, selbst die Wunder von Bora Bora zu entdecken! Verpasst nicht unser Video zur Reise auf YouTube: Link zum Video

Mit einem Lächeln in den Augen und einer Träne der Dankbarkeit im Herzen,
Auf Wiedersehen, Bora Bora – wir werden dich niemals vergessen.

Denise & Ronny – Die Reiseblogger mit Liebe im Herzen

Ihr habt Fragen oder Anregungen? Dann rein in die Kommentare damit.

Bis bald ihr lieben. 💗

Hier kannst du den Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar